01.08.2020 - Abschleudern - Spätsommerpflege

Hallo liebe Imker,


der Honig ist abgeschleudert und die Bienenvölker werden für den Winter vorbereitet.

Die Spätsommerpflege ist sehr wichtig für unsere Bienen um Sie beim Kampf gegen die Varroamilbe zu unterstützen.


Die Bruttätigkeit der Königin ist seit der Sonnwende rückläufig und die Völker verlieren an Stärke. Gerade in dieser Zeit ist es sehr wichtig die Bienen gegen die Milbe zu behandeln, damit die Winterbienen gesund zur Welt kommen.

https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/varroamilbe/


Ab mitte August shlüpfen vermehrt Winterbienen, die sich bis Feb. / März um das Volk kümmern sollen. Daher ist es sehr wichtig, dass diese Winterbienen gesund, ohne Varroaschäden schlüpfen. (Sommerbiene wird ca. 45 Tage alt VS Winterbiene 6 Monate)


Ist in einem Volk die Milbenbelastung zu groß und es kommen geschädigte Bienen zur Welt, wird dieses Volk nicht die nötige Volksstärke erreichen um den Winter zu überleben.

Sobald die Schadschwelle in einem Volk 15% übersteigt, verlassen die Bienen Ihre Beute und bettelt sich bei einem anderen Volk ein. (Zusammenbrechen eines Volkes)


Dadurch hat man eine Reinfektion in einem gut behandelten Volkes, welches ebenfalls binnen 2-3 Wochen zuammenbrechen wird ohne einer Notbehandlung.


Daher ist das Ziel, dass flächendeckend bis mitte August alle Völker behandelt werden.

Ich hoffe sehr, dass es uns Imkern in meiner Ortsgruppe möglich ist so diszipliniert zu sein um dieses wichtige Ziel umzusetzten.

Gerade heuer haben wir durch Corona die Erfahrung machen müssen, wie wichtig Disziplin ist um die Verbreitung von Krankheiten zu vermeiden, dass trifft auf unseren geliebten Bienen genau so wie bei uns Menschen zu!


Methoden zur Spätsommerpflege

Da es sehr viele Möglichkeiten zur Spätsommerpfelge gib, die immer mit versch. Vor-und Nachteile verbunden sind, ist es gerade für Jungimker wichtig sich bei erfahrenen Imker zu erkundigen, welche Erfahrungen diese bereits über die Jahre gesammelt haben.


Man muss seine eigene Varroa- Strategie entwickeln. Ist diese erfolgreich, wird man dabei bleiben, wenn nicht, muss diese angepasst werden.

Bzgl. Varro- Strategie gibt es auch einen Kurs im Imkereizentrum, denn ich nur empfehlen kann. Imkereizentrum.https://www.imkereizentrum.at/de/akademie/kursprogramm.html

  • Totale Brutentnahme TBE: Fangwabem Oxalsäureverdampfen, ...

  • Ameisensäure: Liebigdispenser, Nasenheiderverdunster, Schwammtuch,...

  • Varromed

  • Wärmebehandlung

  • ...

Wichtig ist es die dunklen Waben aus den Völkern zu entfernen (Stockhygiene) um möglichen Viren und Bakterien in den Völkern zu reduzieren.


Ich unterstütze gerne unsere Jungimker bei der Spätsommerpflege, damit diese gesunde Völker einwintern und sich auch im nächstem Jahr an dem Summen Ihrer Bienen erfreuen können.

Wenn jemand zu diesem wichtigen Thema Fragen hat bitte melden.


24.07. Gemeinsames Abschleudern - "erster eigener Honig für die Jungimker"

Als Jungimker hat man viele Investitionen zu machen, da die Imkerei ein teures Hobby ist.

Daher hatten unsere Jungimker heuer die Möglichkeit bei mir Ihren ersten eigenen Honig zu schleudern.


Der Honig wurde bereits bald in der Früh um 05:30 geernetet und anschließend gruppenweise geschleudert. Leider war der Ertrag der 2. Schleuderung sehr überschaubar durch das regnersiche Wetter der letzten Wochen.


Das Angebot wurde gut angenommen und das Feedback war sehr positiv.

Honig - Schleudern 2020
.pdf
Download PDF • 1.62MB

24.07. 18:00 Treffen der Garstner Jungimker zum Thema "Spätsommerpflege"

Am Abend nach dem Schleudern, haben wir uns im GH Boiger zu einem gemütlichen Abendessen getroffen. Es kammen viele Imker zu diesem spontanem Treffen vorbei, was mich sehr gefreut hat.


Im Mittelpunkt stand das Thema Spätsommerpflege, wobei wir die verschiedenen Methoden nochmals besprochen haben.


Ebefalls haben wir uns über das Schadensbild durch die Milbe unterhalten:

  • verdeckelte Brut aufgebissen

  • lückenhaftes Brutnest

  • verkrüppelte Bienen (Flügelparalysevirus)

  • Gemüll - Varroamilbe

Wärmebehandlung

Rupert, einer unserer Jungimker der sich intesiv mit dem Thema Wärmebehandlung beschäftigt, hat uns über seine Erfahrungen berichtet und sein selbstgebautes Gerät vorgestellt.


INFO für Kursteilnehmer: Fotos dazu werden heute noch in die Dropbox übertragen.


aktuelle Termine:


jeden 1. DO im Monat - Imkerstammtisch GH Nell - Kleinraming

Nächster TERMIN 06.08.2020 19:00!!!


Austausch unter Jung und Altimkern und allen die Interesse an diesem Hobby haben.

Alle die an der Bienenhaltung interessiert sind heißen wir herzlich willkommen!


Freue mich auf ein Wiedersehen


Besuchen Sie die neue Homepage vom Imkerverein Garsten

https://imkerverein-garsten.jimdofree.com/

Sie finden uns jetzt auch auf facebook


43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen