21.07. - Vorbereitung Spätsommerpflege

Hallo Bienenfreunde,


kommende Woche am 27.07. habe ich den Kurs Spätsommerpflege mit meinen Imkern.


Es ist sehr wichtig, sich rechtzeitig ein Bild vom Gesundheitszustand der Völker zu machen. Daher habe ich diesen Samstag bereits meine Völker intensiv untersucht nach folgenden Kriterien:

- Volksstärke

- Sitz der Völker

- Futtervorrat (Räubere)

- Brutnest (Milbenbefall, zerbissenes Brutnest, umherlaufende Milben,...)

- Fluglochbeobachtung (Miben auf den Bienen, kranken Bienen, ...)

- ...


Ich habe mich für eine Kontrollbehandlung mit Varromed entschieden, bevor ich meine Strategie gegen die Varromilbe entgültig festlegen werde. (15 - 45ml je nach Volksstärke)

Varroatasse nicht vergessen rein zugeben!


Ich warte hier den Abfall bis SA dem 27.07. ab und werde mich dann gemeinsam mit den Kursteilnehmern entscheiden, wie wir weiter behandeln werden.


Ich werde auf alle Fälle die Stockhygiene durchführen und dabei die dunkeln Waben entfernen und einschmelzen. Aktuell schwanke ich noch zwischen tlw. und kompletter Brutentnahme bei den Völkern.


Es wäre schön wenn Ihr bei diesem Beitrag ein Kommentar hinterlasst, welche Erfahrungen Ihr bereits gemacht habt und welche erfolgreiche Strategie ihr durchführt.


Vorbereitung Spätsommerpflege:

Wichtig ist vor allem die Vorbereitung auf die Spätsommerpflege.

- Ausgebaute Waben für die Stockhygiene

- Kiste für die dunklen Waben für den Transport im Auto

- Dampfwachsschmelzer vom Verein organisieren

- Futter, Futtertassen, ...

- Varromed, Oxalsäureverdampfer oder Ameisensäure

- ev. Brutscheune (Erhaltung der Waben, wenn diese noch schön sind) --> Kehrschwarm

(ca. 2,5-3 Kg gesunde Bienen nötig, damit das Volk über den Winter kommt)


Ich bin schon sehr neugierig wie viele Milben abfallen werden.

Aktuell machen alle Völker einen guten, starken und gesunden Eindruck.


Wichtig ist, dass wir im gesamten Ortsgebiet bis 15.08. Flächendeckend mit der Behandlung gegen die Varroamilbe fertig sind um den Befall einzudämmen.


Zusätzlich habe ich am Samstag die Ausgeputzten Honigwaben von den starken Völkern entfernt um genug saubere Waben für die Stockhygiene zuerhalten.


Aktuell sitzen alle Völker 2 Zargen, Absperrgitter wurde überall entfernt.

Nächster Kurs:

27.07. 09:00 - 12:00 Spätsommerpflege in der Praxis



53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen